Warum Du bei 99% aller Online Investments Dein Geld verlieren wirst

Dieser Artikel soll Dich davor bewahren dein Geld mit betrügerischen Online Investments zu verbrennen.

Warum ich diesen Artikel geschrieben habe

Der Grund für mich, diesen Artikel zu schreiben ist, dass ich immer mehr und mehr verwundert darüber bin, wie viele Menschen auf Facebook-Posts wie folgende reagieren:

Suche Networker, die mit einem kleinem Invest von 0,01 BTC Ebene 1 oder 0,05 BTC Ebene 2 ihr Invest vermehren wollen!

 

Haben Sie ein Google Mail-Konto? Verdienen Sie täglich über 20.000 US-Dollar, ohne zu investieren oder Geld an Dritte zu senden. Frag mich wie. oder schreiben Sie mir eine Nachricht auf WhatsApp

 

FREI! FREI!! FREI!!!
GUTE NACHRICHTEN BEENDEN ALLE IHRE FINANZIELLE PROBLEME NIEMALS VON EINEM EINZELNEN EINKOMMEN
KEINE GEBÜHR,
KEIN CAPTCHA
KEINE VERWEISUNG
Ich werde 50 Menschen helfen, in 2 Tagen $ 5500 zu verdienen, aber Sie werden mir 15% zahlen, nachdem Sie Ihr Geld ausgezahlt haben
OHNE GELD AN MICH ODER JEMANDEN ZU SENDEN. FRAGEN SIE MICH WIE UNTEN

 

Herzlichen Glückwunsch an alle, die von der Plattform profitiert haben. Glaub es oder lass es!
Anmeldegebühr: € 10: 00
Tägliches Einkommen: 2.000 €
Wöchentliches Einkommen: 20.000 €
Monatlich: 80.000 €.
Sofortige Auszahlung
Frag mich wie
Posteingang

In den Posts werden die abstrusesten Gewinne bzw. Renditen jenseits von gut und böse versprochen. Alle samt mit der Aufforderung sich doch zu melden. Und darunter finden sich zig Kommentare mit “Info bitte“ “PN“ und ähnlichem.

Da es anscheinend wirklich etliche Menschen gibt, die diese Posts als reale Möglichkeit ansehen, habe ich mich dazu entschlossen, euch mit diesem Artikel hoffentlich die Augen zu öffnen.

Eines gleich vorweg, ich will mit diesem Artikel nicht behaupten, dass es keine seriösen Investment-Möglichkeiten im Internet gibt, aber ich bin weder Anlageberater noch habe ich das ultimative “ Über Nacht reich“ Investment gefunden.  Also beschränke ich mich hier darauf, Dir zu empfehlen wo Du nicht investieren solltest.

Meine eigenen Erfahrungen

Beginnen möchte ich damit, Dir zu erzählen warum ich der Meinung bin Dir von einer bestimmten Art von „Möglichkeiten“ abraten zu können und wieso ich diese Scams erkenne.

Meine ersten Erfahrungen mit dem Thema Geld verdienen im Internet habe ich offline gemacht. Damals war es in aller Munde und nachdem mich der dritte in meinem Bekanntenkreis darauf angesprochen hatte, habe ich mich dazu entschlossen einen Blick darauf zu werfen.

Die Rede ist von Questra, meinem ersten „Reich in ein paar Wochen“ System.

Ich bin eigentlich bei Geldangelegenheiten ein recht besonnener Mensch und lasse mich in nichts hinein quatschen. Aber ich wollte es mir einmal anschauen.

Und was ich gesehen habe, hat mich begeistert. Riesige Renditen, etliche Zertifikate, Schulungsangebote für Top-Partner, realistische Investitionen mit denen das Geld vermehrt wurde und vor allem jede Menge begeisterte Anleger.

Das Internet war voll von positiven Erfahrungsberichten und ich war überzeugt davon, da unbedingt dabei sein zu müssen. Sonst würde ich die große Möglichkeit schnell reich zu werden verpassen.

Gesagt, getan ich habe ein Paket um über 800€ gekauft und immer brav reinvestiert. Denn nicht die Rendite war der interessanteste Aspekt, sondern die Renditen mit Reinvestments so schnell wie möglich nach oben zu treiben.

Das lief so gut und das Geld vermehrte sich so schnell, dass Questra nicht das Ende vom Lied war. Vom Erfolg und Hype um Questra motiviert, schoss plötzlich ein „Über Nacht Reich“ System nach dem anderen aus dem Boden.

La Vida Nueva, Crypt Trade, Swiss Credit, Skyway Capital und wie sie nicht alle hießen.  

Und natürlich habe ich in alle investiert. Ich wollte ja schließlich Geld verdienen und der gesunde Menschenverstand sagt einem, dass man nicht nur auf ein Pferd setzen sollte.

Das Ende vom Lied war, dass ich mit keinem dieser Programme auch nur 1 Cent verdient habe, ganz im Gegenteil. Nach etwa 6 Monaten „über Nacht reich werden“ hatte ich knapp 5000€ in den Sand gesetzt.

Was sind das für Online Investments

Heute weiß ich, ich habe in sogenannte Hyips (High Yield Investment Programm) investiert. Du wirst diese Systeme wahrscheinlich eher unter dem Namen Schneeballsystem kennen.

Schneeballsysteme locken Dich mit extrem hohen Renditen auf eine getätigte Investition und mit Prämien bzw. prozentualen Beteiligungen, auf Investitionen von anderen die Du dazu gebracht hast ebenfalls in das System zu investieren.

Die Renditen, die anfangs noch ausbezahlt werden, kommen von dem Geld das neue Investoren in das System investieren.

Der Kollaps kommt dann, wenn nicht mehr genug neue Investoren gewonnen werden können, um die Renditen auszuzahlen.

Im Normalfall hat so ein Hyip eine Lebensdauer von 3 Monaten, wobei das stark vom System und den Menschen die es verbreiten abhängt.

Questra war eine der großen Ausnahmen, es hatte eine Lebensdauer von etwa 2 Jahren. Diese extrem lange Lebensdauer war auch der Grund warum neben mir auch viele andere in ähnliche Schneeballsysteme investiert haben.

Questra hat den Glauben in etwas gestärkt, dass es in Wahrheit nie gegeben hat.

Einige der bekanntesten Online Investments die sich später als Schneeballsysteme entpuppt haben:

  • Questra
  • Lyoness
  • Onecoin
  • FutureNet
  • Sky Way Capital
  • My System X

Hier die komplette Erklärung, was Schneeballsysteme sind und wie sie funktionieren

Hier ein Artikel zu Questra

Hier ein Artikel zu Onecoin

Was sind die Anzeichen für so ein System

Du solltest immer dann stutzig werden, wenn Programme gewisse Anzeichen aufweisen.

  • Der Firmensitz ist an einem sehr ungewöhnlichen Ort

Future Net hatte seinen Sitz zuerst in Polen, dann in Dubai. Bei der Suche nach einer eingetragenen Firma in Dubai sucht man aber vergebens. My System X gab als Firmensitz Vanuatu an.

Gewählt werden diese Orte aus zwei Gründen. Zum Einen ist das angebliche Unternehmen so nicht greifbar, und zum Anderen werden so die europäischen Regulierungs- & Aufsichtsbehörden umgangen.

 

  • Die versprochenen Renditen sind einfach zu schön um wahr zu sein

Der Spruch „Wenn es zu schön ist um wahr zu sein, dann ist es meistens auch nicht wahr“ passt hier wie die Faust aufs Auge. Gäbe es Investitionen die 1% täglich, 10% in der Woche oder 35% im Monat abwerfen würden, dann würde es uns entweder keiner sagen oder wir wären alle schon lange Millionäre.

 

  • Du verdienst erst dann richtig gutes Geld, wenn Du andere dazu bringst ebenfalls zu investieren

Das soll jetzt auf keinen Fall eine generelle Aussage sein. Es gibt etliche MLM-Unternehmen die funktionieren und seit Jahren am Markt sind. Aber hinter diesen Unternehme steht ein Produkt das reale Umsätze erwirtschaftet. Bei Schneeballsystemen geht es einzig darum, dass die von Dir geworbenen Investoren frisches Geld ins System pumpen.

 

  • Es gibt keinen Verantwortlichen

Ein Unternehmen das keinen Geschäftsführer oder Eigentümer hat kann kein seriöses Unternehmen sein

 

  • Das Unternehmen hat keine Produkte oder nur ein Alibi-Produkt

Ein Unternehmen muss irgendwie für Umsätze sorgen. Diese Umsätze werden durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen erzielt. Natürlich ist es auch eine Dienstleistung das Geld von Anlegern z.B. durch Trading zu vermehren, aber siehe Punkt 1, das passiert dann von einer realen Firmenanschrift und wird von Behörden überwacht und reguliert.

Wer profitiert von diesen betrügerischen Online Investments

Mit Gewinn steigt im Normalfall nur eine Hand voll Leuten aus dem Programm aus. Das ist natürlich der „Gründer“, aber auch die Investoren, die fleißig andere Investoren angelockt haben und so an den weiteren Ebenen unter ihnen Provisionen verdient haben.

Dabei gibt es zwei Gruppen von Menschen. Die eine sieht hier eine Chance und versucht diese wahr zu nehmen. Diese Menschen „rekrutieren“ andere und wissen im Grunde gar nicht was sie da machen und welche Folgen ihr Handeln hat. Sie empfehlen die Systeme auch dann noch weiter, wenn das System, mit Angabe fadenscheiniger Gründe, die Auszahlungen stoppt. Das ist dann auch die Gruppe, die im schlimmsten Fall die Konsequenzen trägt wenn das System kollabiert, denn das Bewerben von Schneeballsystemen ist eine Straftat und wird entweder mit Geldstrafen oder einer Freiheitsstrafe von bis zu 2 Jahren geahndet.

Die zweite Gruppe ist die weit kleinere. Sie wissen ganz genau welche Art von System sie bewerben und, dass 90% aller Investoren ihr Geld verlieren werden. Diese „Großinvestoren“ wissen genau wie sie diese Systeme für sich nutzen können und finanzieren ohne Skrupel ihren Lebensunterhalt mit den Schneeballsystemen.

Der Trick den sie dabei nutzen ist ein sehr simpler. Sie bewerben die Schneeballsysteme nicht online, wo sie im Grunde leicht ausfindig zu machen wären. Für das schnelle Wachstum ihrer Strukturen suchen sie sich motivierte Investoren, die in anderen Systemen gezeigt haben, dass sie gut darin sind andere zu begeistern. Diese motivierten Investoren werden dann eingeladen und ihnen wird das neue System persönlich vorgestellt.

Kollabiert das Schneeballsystem, können sie im Grunde nicht belangt werden. Wenn doch sind sie schon lange von der Bildfläche verschwunden.

Unter welchen Umständen kannst Du damit Geld verdienen

Grundsätzlich ist es schon möglich, dass Du mit so einem System Dein Geld nicht verlierst. Ja sogar mit überschaubaren Gewinnen aussteigst.

Dafür musst Du aber das Glück haben, schon in der Pre-Launch Phase von dem System zu erfahren und dann sofort investieren. So gehörst du zu der ersten Gruppe von Investoren und machst in vielen Systemen Gewinn. Das liegt daran, dass das System nur funktionieren kann wenn anfangs auch Gewinne ausbezahlt werden um neue Investoren zu ködern.

Die besten Chancen auf Gewinne hast Du, wenn Du einen Sponsor findest der weiß was er tut und der versucht mit den Schneeballsystemen seriös und nachhaltig (soweit das bei betrügerischen Systemen möglich ist) Geld zu verdienen.

Diese Hand voll ehrlichen Sponsoren spielt von Anfang an mit offenen Karten, informiert Dich darüber in welche Art von System Du investierst und klärt Dich über die Risiken auf. Die meisten von ihnen hören ab einem gewissen Zeitpunkt auch auf weitere Investoren zu werben, da sie wissen, dass sämtliche neu geworbene Investoren ihr Geld zu 100% verlieren werden. Aber diese Ehrlichkeit ist in Wahrheit auch nichts anderes als ein Geschäftsmodell, denn je mehr Investoren mit Gewinn aus dem System aussteigen, umso mehr werden wieder in Systeme investieren wenn dieser Sponsor sie empfiehlt.

Eine weitere Möglichkeit, früh über Hyips informiert zu werden sind Online-Portale die sich auf diese Systeme spezialisiert haben. In diesen Foren kommen Menschen zusammen, die sich gegenseitig über neue Systeme informieren, diese vorstellen und auch warnen wenn ein Kollaps bevor steht. Doch auch hier solltest Du nie vergessen, dass der Betreiber des Portals ebenfalls gutes Geld mit diesen Hyips verdient. Oft schreiben die Initiatoren solche Portale an und bieten ihnen kostenlose Investment-Pakete an. Im Gegenzug bewirbt der Betreiber das System auf seinem Portal und versorgt es so mit neuen Investoren.

Warum Du trotzdem oft Dein Geld verlieren wirst

Auch wenn Du mit größter Vorsicht in solche Systeme einsteigst und Dich an seriöse Sponsoren und Hyip-Infoportale hältst, wirst Du in vielen Systemen dein Investment verlieren.

Denn auch die seriösen Sponsoren können nicht genau wissen, wann ein System kollabiert. Sie arbeiten mit Risikoanalysen die auf Erfahrungswerten basieren.

Die Hyip-Infoportale sind ebenfalls nicht zuverlässig, da viele Systeme die Gewinne dieser Portale weit länger auszahlen als die Gewinne „normaler“ Investoren. Außerdem bewerben die Portale das System oft erst nachdem sie es mehr oder weniger getestet haben. Dabei kommt es vor, dass das System den ersten „Durchgang“ ausbezahlt, vor der Auszahlung des zweiten „Durchgangs“ aber bereits kollabiert. Das kommt besonders oft bei Systemen vor, die das Investment nach einer bestimmten Laufzeit wieder ausbezahlen.

Und selbst wenn der Sponsor oder das Portal mit ihren Einschätzungen richtig liegen, kommt dann bei vielen Investoren das Phänomen „Gier frisst Hirn“ zum Tragen. Sie investieren, geblendet von den bisherigen Gewinnen, weiter und hoffen darauf noch mehr Gewinne zu machen.

Bei Questra zum Beispiel haben etliche Leute immer noch daran geglaubt ihr Geld wieder zu bekommen, als das System schon seit über einem Jahr nicht mehr ausbezahlt hat. Etliche haben aber trotzdem regelmäßig ihre eingefrorenen Gewinne weiter reinvestiert in der Hoffnung diese so lange zu vermehren bis wieder ausgezahlt wird, um sich dann ein kleines Vermögen ausbezahlen zu können.

Die Wahrheit ist, sobald so ein System einmal nicht mehr ausbezahlt ist es tot und Dein Geld weg.

Was Du mit diesem Wissen machen solltest

Da Du jetzt weißt wie solche Schneeballsysteme funktionieren und wie Du die meisten davon erkennen kannst, hoffe ich, dass Du Abstand von ihnen nimmst.

Aber wenn Du dich trotzdem dazu entschließt, in solche Hoch-Risiko Systeme zu investieren, dann solltest Du sie zumindest nicht bewerben. Nicht nur aus ethischen Gründen, sondern auch zu Deinem eigenen Schutz! Wie bereits erwähnt, erfüllt das bewerben von Schneeballsystemen den Tatbestand eines Gefährdungsdelikts und wird mit bis zu 2 Jahren Haft bestraft.

Wie Du wirklich online Geld verdienen kannst

Wenn Du online Geld verdienen möchtest, dann muss Dir eines bewusst sein:

Das funktioniert nicht mit einmal 100€ in die Hand nehmen und dann regelmäßig Geld bekommen!!!

Damit Du im Internet nachhaltig erfolgreich wirst, musst Du dafür auch etwas tun!!  

Wenn Du absoluter Anfänger bist und keine Ahnung hast welche Möglichkeiten es gibt und wie Du etwas auf den Weg bringst, dann informiere Dich. Such im Internet oder kauf dir einen Online-Kurs von einem seriösen Coach.

Auch dabei gilt, nimm bitte nicht den erst Besten oder den billigsten. Informiere Dich über den Anbieter und lies Erfahrungsberichte von Menschen die den Kurs gekauft haben.

Seriöse Möglichkeiten, mit denen Du dir online etwas aufbauen kannst sind unter anderem:

  • mit Affiliate-Marketing
  • als freier Autor
  • als Coach mit digitalen Produkten
  • als Freelancer
  • mit einem Online-Shop

Aber wähle mit bedacht, denn es bringt nichts als Coach Online-Kurse für eine Nische zu erstellen, wenn Du von dieser Nische keine Ahnung hast. Dann wirst Du langfristig auch keinen Erfolg haben. Genau so macht es keinen Sinn, wenn Du Affiliate-Marketing in einer Nische machst die niemanden interessiert.

Wenn Du dich zuerst umfassend informierst, das gelernte umsetzt und dann Durchhaltevermögen beweist, dann wirst Du online Erfolge erzielen. Die meisten scheitern übrigens an Letzerem.

 

Also dran bleiben und nicht aufgeben!

Wenn Dir der Artikel gefallen hat und Du immer als einer der Ersten über neue Inhalte informiert werden willst, dann trag Dich jetzt in meinen Newsletter ein.

Zusätzlich erhältst Du als kleines Geschenk mein kostenloses PDF

Das PDF kannst Du auch für 2,99€ auf Amazon kaufen

Teile diesen Inhalt mit deinen Freunden

Schreibe einen Kommentar

*

code